Anmelden

TAN-Verfahren aktivieren oder wechseln

Machen Sie Ihr Online-Banking fit für die PSD2!

TAN-Verfahren aktivieren oder wechseln

Machen Sie Ihr Online-Banking fit für die PSD2!

Überprüfen Sie hier, welches TAN-Verfahren für Sie eingerichtet wurde und erfahren Sie, worauf Sie achten sollten.

Erhöhung der Sicherheit

Künftig wird aufgrund neuer gesetzlicher Regelungen (Zweite EU-Zahlungs­dienste­richt­linie/­PSD2) bei folgenden Anlässen zusätzlich eine TAN abgefragt:

  • Anmeldung im Online-Banking: Alle 90 Tage melden Sie sich zusätzlich mit einer TAN an.
  • Abfrage von Umsatzdaten: Umsätze, die älter als 90 Tage sind, werden Ihnen erst nach Eingabe einer TAN angezeigt.

Sie benötigen also regelmäßig eine TAN für Ihren Online-Banking-Login. Diese Änderungen wirken sich unmittelbar auf Ihre persönliche Nutzung des Online-Bankings aus. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir sicherstellen, dass Sie kontinuierlich Zugang zu Ihrem TAN-Verfahren haben - auch wenn Sie unterwegs sind.

Diese Seite soll Ihnen bei der Reaktivierung bzw. beim Wechsel Ihres TAN-Verfahrens helfen. Bei Fragen stehen wir Ihnen wie gewohnt zur Seite.

pushTAN

Überprüfung Ihres pushTAN-Verfahrens

Beim pushTAN-Verfahren erhalten Sie Ihre TAN über eine spezielle App: die „S-pushTAN-App“. Direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet. So können Sie von einem einzigen Gerät aus sicher auf Ihr Online-Banking zugreifen und die TAN anfordern. Sie benötigen kein zusätzliches Gerät. So sind Sie flexibel, von wo aus Sie Ihre Bankgeschäfte erledigen möchten: vom heimischen Rechner oder mobil über Smartphone oder Tablet.  

  1. Bitte prüfen Sie, ob der Status Ihrer pushTAN-Verbindung den Status „freigeschaltet“ hat, Sie Zugriff auf die pushTAN-App auf Ihrem Smartphone haben und diese nutzen können.
  2. Falls nicht, installieren Sie bitte die pushTAN-App neu und fordern Sie einen neuen Registrierungsbrief an.
  3. Nach Erhalt der neuen Registrierungsdaten richten Sie bitte Ihre pushTAN-App ein. Hier lesen Sie Schritt für Schritt, wie's geht.

Wenn Sie unsicher sind, welches TAN-Verfahren Sie nutzen wollen, wenden Sie sich an Ihren Berater oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vielen Dank.

chipTAN

Überprüfung Ihres chipTAN-Verfahrens

Beim chipTAN-Verfahren benötigen Sie immer Ihre Sparkassen-Card (Debitkarte) und Ihren TAN-Generator. Nach dem Erfassen der Auftragsdaten erzeugen Sie einen Flicker- bzw. QR-Code, den Sie mit Ihrem TAN-Generator einscannen. Das kleine, kabel­lose Zusatz­gerät können Sie über den Sparkassen-Shop kostenpflichtig erwerben. Dieses Verfahren ist nicht für das Mobile-Banking mit dem Handy optimiert.

Wir empfehlen Ihnen das kostenlose pushTAN-Verfahren. Beginnen Sie hier direkt mit der Umstellung.

Sie wollen beim chipTAN-Verfahren bleiben?

  1. Bitte prüfen Sie, ob eine Karte registriert ist und sich diese Karte in Ihrem Besitz befindet. Ist keine Karte registriert, aber auswählbar, können Sie die Karte registrieren.
  2. Sofern keine Karte registriert/registrierbar ist, benötigen Sie eine neue Sparkassen-Card.
  3. Nach Erhalt registrieren Sie die Karte bitte in Ihrem Online-Banking.

Wenn Sie unsicher sind, welches TAN-Verfahren Sie nutzen wollen, wenden Sie sich an Ihren Berater oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vielen Dank.

smsTAN

Überprüfung Ihres smsTAN-Verfahrens

Beim smsTAN-Verfahren bekommen Sie Ihre TAN in wenigen Sekunden auf Ihr Mobiltelefon geschickt. Sie können dafür jedes SMS-fähige Handy mit einer deutschen Mobilfunknummer verwenden. Ihre Bankgeschäfte können Sie daheim vom PC oder mobil am Tablet erledigen. Sie können alle Geräte nutzen – bis auf jenes, auf das die SMS eingeht.

Bitte beachten Sie: Sie können bis zu 10 SMS unentgeltlich anfordern. Danach berechnen wir je SMS 0,10 Euro. Das smsTAN-Verfahren bieten wir im Neugeschäft nicht mehr an.

Wir empfehlen Ihnen das kostenlose pushTAN-Verfahren. Beginnen Sie hier direkt mit der Umstellung.

Sie wollen beim smsTAN-Verfahren bleiben?

  1. Bitte prüfen Sie, ob die hinterlegte Handynummer Ihrer derzeit gültigen Handynummer entspricht.
  2. Falls nicht, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater, um eine neue Handynummer registrieren zu lassen.

Wenn Sie unsicher sind, welches TAN-Verfahren Sie nutzen wollen, wenden Sie sich an Ihren Berater oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vielen Dank.

 Cookie Branding
i